Nachrichten

18.3.2020

Aus aktuellem Anlass: Ruhe bewahren, mit Bedacht handeln

Wir erleben mit der Ausbreitung des Corona-Virus alle gemeinsam gravierende Veränderungen und auch Verunsicherungen im privaten und öffentlichen Leben. Auch wir möchten unseren Beitrag leisten, um gut durch diese Zeit zu kommen.

Zur Minimierung der Ausbreitungswege strukturieren wir unsere Arbeitsweisen um. Durch mobile Arbeit wird eine Gleichzeitigkeit der Bürobesetzung vermindert. Telefonisch sind wir vor allem ebenfalls mobil zu erreichen. Das Büro bleibt besetzt.

Unsere Bauprozesse laufen weiter. Termine werden mit möglichst wenigen Teilnehmern durchgeführt; notwendige Abstimmungen erfolgen in kleinem Rahmen oder per Telefon.

Wir wünschen uns und allen Geschäftspartnern, gut durch diese außergewöhnlichen Zeiten zu kommen.

22.8.2019

Eine neue Turmhaube für St. Nikolai

Spannend und bewegend war der Moment, in dem die neue Turmhaube für St. Nikolai in Nikolausrieth mit dem Kran vom Boden aufgehoben und auf den Turmschaft aufgesetzt wurde. Die alte barocke Haube war verloren und durch ein Notdach ersetzt worden. Da dieses nun aber auch nicht mehr zu halten war, konnte jetzt eine schlicher neuer Turmhelm in schönster Zimmermannsarbeit gefertigt werden.

13.6.2019

Naumburg St. Wenzel - Eröffnung neuer Besucherempfang

Es ist geschafft — die schöne Stadtkirche St. Wenzel in Naumburg hat einen neuen Besucherempfang. Dazu wurde nach Jahren der Überlegungen und Vorbereitungen die Sakristei zunächst beräumt und dann saniert. Nachtspeicheröfen und Schornstein sind verschwunden, Altbefunde wurden gesichert und mit einer hellen Wandfassung vereinheitlicht. Ein neuer Bodenbelag und freundliches Licht laden Besucher ein. Die schlichten Möbel sind als Bühne zu verstehen, die von der Gemeinde und Besuchern bespielt werden kann. Wir wünschen viel Freude mit dem neuen Raum!

7.10.2018

Kunstmuseum Magdeburg - Wiedereröffnung Krypta

Man könnte ganz pragmatisch sagen: Ein schöner, ein herausfordernder Bauabschnitt im Prozess der Sanierung der Gesamtanlage Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg wurde fertig gestellt. Die Krypta der Klosterkirche konnte saniert und gemeinsam mit dem Memorialort der Grablege des Hl. Norbert wieder zugänglich gemacht werden.

Man könnte aber auch sagen: Hier wurde Geschichte geschrieben. Die Erinnerung an den Ordensgründer und Heiligen Norbert, der Magdeburg geprägt hat, hat nach Jahrhunderten in Magdeburg einen erlebbaren Ort wiederbekommen. Über Kunst und Architektur begegnen sich Himmel und Erde an diesem ganz besonderen Ort. Mit einem Bodenkunstwerk von Martin Assig und der Medieninstallation von Friederike Drews, Martin Stefke und Peter Bräunig werden Fragen gestellt und Erinnerungen geweckt, welche Architektur, Raum und Zeit ganz neu in Beziehung setzen. Wir sind stolz und glücklich, diesen besonderen Abschnitt mitgeprägt zu haben. Danke für alles gute Miteinander!

15.7.2018

Sonderausstellung Thietmar von Merseburg

Thietmars Welt
Ein Merseburger Bischof schreibt Geschichte
Vom 15. Juli bis zum 4. November 2018 führt anlässlich des 1000. Todesjahres Thietmars eine Sonderausstellung in die Zeit des bedeutenden Bischofs von Merseburg. Seine Chronik gilt als eines der bedeutendsten Geschichtswerke des Mittelalters.

http://www.thietmar-merseburg.de

dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de