Skulpturenpark des Kunstmuseums Unser Lieben Frauen, Magdeburg

Stadt Magdeburg

Kunst-Landschaft

Eine Skulptur des schottischen Künstlers Nathan Coley erweitert den Skulpturenpark des Kunstmuseums Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg. Die Umsetzung der Idee durften wir als Büro gemeinsam mit dem Kunstmuseum verantworten und leiten.

Die „schwebende“ Betonplatte befindet sich an der Südseite der Klosterkirche. Sie umschließt zwei Bäume und wurde gegründet zwischen Mauerfragmenten von während des Zweiten Weltkriegs zerbombten Häusern.

Die Realisierung des Objektes stellte uns vor Herausforderungen: die Oberfläche des verwendenden Sichtbetons sollte besonders ebenmäßig gefertigt werden, Anordnung und Ausbildung der Fugen hatten den hohen Ansprüchen des Künstlers zu genügen und auch die Bäume durften keinen Schaden nehmen.

Kurzum: Das Ergebnis ist gelungen!

Die Platte ist inmitten der Stadt angekommen und wird von vielen Menschen, jung und alt, angenommen – als Sitzfläche, für Picknicks während der Mittagspause und als Bühne. Danke für diese schöne Aufgabe!

Tanz auf der schwebenden Platte von Nathan Coley 2018 im Skulpturenpark des Kunstmuseums Magdeburg
Schwebende Platte von Nathan Coley am Kunstmuseum in Magdeburg