Bautagebuch

17. September 2022

Neueröffnung in Magdeburg

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen

Nach einjähriger Planung und zweijähriger Bauzeit ist es vollbracht: Sowohl die im Innenraum sanierte Klosterkirche als auch die im Nordflügel neugebaute Ausstellungsfläche und instandgesetzte Obere Tonne wurden durch das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen feierlich eröffnet.

Damit schließt sich für uns der Kreis:

Fast zwei Jahrzehnte durfte Regine Hartkopf die öffentlichen Bereiche des ehemaligen Klostergebäudes neu denken, 2004 entstand ihr Masterplan. Nun präsentiert sich das vor Ort beheimatete Kunstmuseum der Landeshauptstadt Magdeburg in einem faszinierenden Zusammenspiel aus behutsam sanierter romanischer und gotischer sowie neu hinzugefügter zeitgenössischer Architektur.

Prof. Regine Hartkopf im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

08. Juni 2022

Lehre aus Leidenschaft

Honorarprofessur an der Hochschule Anhalt, Dessau

Ab sofort ist Regine Hartkopf als Professorin an der Hochschule Anhalt in Dessau tätig. Gemeinsam mit Frau Brigitte Mang wurde ihr heute feierlich die Bestellungsurkunde zur Honorarprofessur überreicht.

Lehren wird sie im internationalen Masterstudiengang Architectural and Cultural Heritage mit Schwerpunkt Sakralarchitektur. Herzlichen Glückwunsch!

Prof. Dr. Rudolf Lückmann, Prof. Stephan Pinkau, Prof. Brigitte Mang, Prof. Regine Hartkopf und Prof. Dr. Jörg Bagdahn

01. Juni 2022

Denkmalpflege mit Haltung

Antrittsvorlesung an der Hochschule Anhalt, Dessau

Am 01.06.2022 hielt Regine Hartkopf ihre Antrittsvorlesung unter dem Titel Historic preservation needs a specific stance.

Im Rahmen der traditionellen Dessauer Gespräche an der Hochschule Anhalt sprach sie am Beispiel des Naumburger Domes über ihre facettenreiche Arbeit und die Notwendigkeit einer klaren Haltung in der Denkmalpflege.

Veranstaltet wird die fächerübergreifende Vortragsreihe jeweils im Sommersemester durch den Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation.

Regine Hartkopf während ihrer Antrittsvorlesung an der Hochschule Anhalt in Dessau

29. April 2022

Südharz: Tag der offenen Tür

11 Jahre HARTKOPF denk mal architektur

Wir haben gefeiert: 10+1 Jahre HARTKOPF denk mal architektur. Mit einer Rückschau auf das, was geworden ist. Mit dem Blick auf das, was uns wichtig ist. Mit lieben Gästen, toller Live-Musik und viel Spaß.

Der Kindergarten hat den Reigen am Morgen eröffnet; in der Kirche hatten wir eine Ausstellung vorbereitet; im Birkenhof gab es Raum für Gespräche und alle Türen standen offen. DANKE für den großartigen Tag und die vielen fröhlichen Gäste!

17. August 2021

Magdeburg: Test für den Schlussstein

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

Heute hat die Mannschaft der Steinservice GmbH den Einbau des Schlusssteins geprobt. Zwar wurden die für die Errichtung der Konstruktion notwendigen Lehrgerüste noch nicht hergestellt, dennoch will der spätere Einbau des knapp eine Tonne schweren Schlusssteins geübt sein.

Später wird er seinen Platz finden im Zentrum des Chorgewölbes der Klosterkirche. Sobald der Stein final eingepasst ist, trägt sich das Gewölbe selbst. Anschließend kann das Lehrgerüst aus Holz zurückgebaut werden. Noch ist allerdings davon nicht viel zu sehen. Es bleibt spannend!

PS: Das letzte Foto haben wir Ende 2021 aufgenommen. Rippenbögen und Schlussstein sind kraftschlüssig verbunden, die Aufmauerungen in Arbeit, die Lehrgerüste noch vorhanden.